Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken

Erstellung von Gutachten über den Verkehrswert einer Immobilie nach § 194 Baugesetzbuch (BauGB):

»Der Verkehrswert von Grundstücken wird durch den Preis bestimmt, der zu dem Zeitpunkt, auf den sich die Ermittlung bezieht (Wertermittlungsstichtag) im gewöhnlichen Geschäftsverkehr

zu erzielen wäre.«

Auftragsgegenstand sind unter anderem:

  • Eigentumswohnungen
  • Mietwohnungen
  • Ein- und Mehrfamilienhäuser
  • Miethäuser
  • Dienstleistungs- und Gewerbeobjekte
  • Industriebauten
  • gemischt genutzte Objekte
  • unbebaute Grundstücke

Anlässe für ein Verkehrswertgutachten:

  • Ankauf
  • Verkauf
  • Erbschaft
  • Schenkung
  • Scheidung
  • Steuerliche Anlässe
  • Beleihungswertermittlung
  • Vermögensverwaltung

Wichtige Arbeitsunterlagen zur Verkehrswertermittlung: